Oberalbum

Rottauer Maibaum 2014

Rottauer Maibaum Q1
Rottauer Maibaum Q2
Rottauer Maibaum Q3
Rottauer Maibaum Q4
Rottauer Maibaum Q5
Rottauer Maibaum Q6
Rottauer Maibaum Q7
Rottauer Maibaum Q8
Rottauer Maibaum Q9
Rottauer Maibaum Q10
Rottauer Maibaum Q11
Rottauer Maibaum Q12
Rottauer Maibaum Q13
Rottauer Maibaum Q14
Rottauer Maibaum Q15
Rottauer Maibaum Q16
Rottauer Maibaum Q17
Rottauer Maibaum Q18
Rottauer Maibaum Q19
Rottauer Maibaum Q20
Rottauer Maibaum Q21
Rottauer Maibaum Q22
Rottauer Maibaum Q23
Rottauer Maibaum Q24
Rottauer Maibaum Q25
Rottauer Maibaum Q26
Rottauer Maibaum Q27
Rottauer Maibaum Q28
Rottauer Maibaum Q29
Rottauer Maibaum Q30
Rottauer Maibaum Q31
Rottauer Maibaum Q32
Rottauer Maibaum Q33
Rottauer Maibaum Q34
Rottauer Maibaum Q35
Rottauer Maibaum Q36
Rottauer Maibaum Q37
Rottauer Maibaum Q38
Rottauer Maibaum Q39
Rottauer Maibaum Q40
Rottauer Maibaum Q41
Rottauer Maibaum Q42
Rottauer Maibaum Q43
Rottauer Maibaum 2014 Q77
Rottauer Maibaum Q44
Rottauer Maibaum Q45
Rottauer Maibaum Q46
Rottauer Maibaum Q47
Rottauer Maibaum Q48
Rottauer Maibaum Q49
Rottauer Maibaum Q50
Rottauer Maibaum Q51
Rottauer Maibaum Q52
Rottauer Maibaum Q53
Rottauer Maibaum Q54
Rottauer Maibaum Q55
Rottauer Maibaum Q56
Rottauer Maibaum Q57
Rottauer Maibaum Q58
Rottauer Maibaum Q59
Rottauer Maibaum Q60
Rottauer Maibaum Q61
Rottauer Maibaum Q62
Rottauer Maibaum Q63
Rottauer Maibaum Q64
Rottauer Maibaum Q65
Rottauer Maibaum Q66
Rottauer Maibaum Q67
Rottauer Maibaum Q68
Rottauer Maibaum Q69
Rottauer Maibaum Q70
Rottauer Maibaum Q71

Einen neuen, gut 24 Meter hohen Maibaum haben die Rottauer am jetzigen Maifeiertag an der Bundesstraße aufgerichtet. Zur hand gingen die Maibaumdiebe aus Oberwössen. Das aber erst, nachdem  der neue Unterwössner Bürgermeister Ludwig Entfellner an seinem ersten Amtstag dem Grassauer Bürgermeister Rudi Jantke und dem Vorstand des Heimatvereins Rottau eine Auslöse abgepresst hatte. Zwei Mass Bier bekam jeder Dieb, zudem alle gemeinsam 500 €. Zwei Stunden später stand nach harter Handarbeit der Baum und ragte in den blauen, mit Schönwetterwolken verzierten Himmel.

Etwas Aufregung gab es um die alten Maibaumschilder, die zu einem wohltätigen Zweck versteigert wurden. Selbst die Schallmauer von 400 € knackte eines der Angebote.